25 Jahre alverde – Die dm Lieblinge Box im August 2014

Tolle, prall gefüllte Naturkosmetik-Geburtstagsbox!

Schon lange habe ich mir diese Sache mit den Beauty-Boxen angesehen. Was das ist? Ein Überraschungspaket mit verschiedenen Drogerieartikeln. Wie es funktioniert? Man schließt ein Abo ab (z.B. bei Glossybox, Pink Box oder Douglas) oder man bewirbt sich um die Teilnahme und nimmt an einer Auslosung teil (z.B. bei dm oder Rossmann). Bei jeder der Boxen gilt es, einen festgelegten Betrag zu bezahlen, um dann seine Wundertüte mit unbekanntem Inhalt in Händen zu halten. Der Wert des Inhalts soll aber immer um einiges höher als der Kostenbeitrag sein. Auf Beauty-boxen.de findet ihr eine Übersicht und einen Vergleich verschiedener Boxen. Hier fehlt allerdings die Schön für mich-Box, die Rossmann seit März 2014 anbietet.

Sowas wie die Glossybox oder Douglas-Box kommen für mich nicht in Frage, weil mir 15 Euro für diesen Spaß wirklich zu viel sind. Vor allem, wenn es sich mehr um Proben handelt, die man darin vorfindet. Aber die dm- oder Rossmann-Box finde ich Preis-Leistungsmäßig wirklich super. Für angemessene fünf Euro bekommt man einen ordentlichen Inhalt und die Gelegenheit, Sachen auszuprobieren, die man sich so vielleicht gar nicht gekauft hätte. Und selbst wenn etwas dabei ist, das einem nicht gefällt, dann findet man sicher jemanden, dem man eine Freude damit machen kann. Aufgrund des vernünftigen Preises und der begrenzten Anzahl an Boxen läuft es hier aber über Auslosung. Es gehört sich also auch etwas Glück mit dazu. Und das hatte ich tatsächlich. Bei meiner ersten (!) Teilnahme für die dm Lieblinge. Ich war schon soooo gespannt darauf.

Als mitgeteilt wurde, dass die Boxen ausgeliefert wurden, hab ich sie mir gleich gegen Vorlage meines Personalausweises und Bezahlung der 5 Euro in meinem angegebenen dm-Markt abgeholt. Und ich muss sagen, diese Box ist absolut gelungen! Dank 25 Jahre alverde alles im Zeichen von Naturkosmetik.

Hier sind sie, die insgesamt 12 enthalten Artikel:

* alverde – Verwöhn-Badesalz Macadamianuss Karitébutter
Ich liebe Baden. Daher war klar, dass dieses Badesalz als Erstes vom Gesamtpaket dran glauben musste. Und ich bin begeistert. Der Duft, die geschmeidige Haut im Anschluss. Die versprochene, wohltuende Entspannung ist garantiert. Beim nächsten dm-Besuch werde ich definitiv danach Ausschau halten.

*alverde – Q10 Körperlotion Mangobutter Artischocke
Die Lotion soll Feuchtigkeit spenden und die Haut straffen und festigen. Ersteres kann ich bestätigen, bei zweiterem tu ich mich schwer. Aber ich glaube an solche Versprechen auch nicht. Nichts desto trotz, ich finde sie wirklich toll. Hmmm, dieser Duft. Gibt es davon noch mehr Sachen? Haben will!

* alverde – Repair-Haarspitzenfluid Avocado Sheabutter
Ich finde das Spitzenfluid soweit ganz in Ordnung. Ich habe es bisher nur immer vorsichtig in die trockenen Spitzen eingearbeitet. Als Anwendungshinweis steht am Fläschchen allerdings, dass man es ins noch feuchte Haar geben soll. Das probiere ich die nächsten Male noch aus. Vielleicht überzeugt es mich dann mehr. Ich glaube aber nicht, dass es die Anwendung von Haaröl vom Thron stoßen kann.

* alverde – Haar-Erfrischer Malve Holunderblüte
Auch hier wieder ein wunderbarer Duft! Daher habe ich es bisher schon gerne verwendet, wenn ich meine Haare am zweiten Tag nicht waschen, aber ein wenig Frischegefühl haben wollte. Als Pflege sehe ich es nicht. Dafür zeigt sich bei meinem Haar keine spürbare Wirkung. Weder positiv, noch negativ. Für einen Nachkauf ist es mir aber wohl etwas zu wenig Inhalt, für den Preis. 2,45 Euro für 75 ml.

* alverde – Lippenbalsam Cranberry Kirsche
Lecker, lecker, lecker! Der musste auch gleich getestet werden. Aufgetragen ist mir sofort aufgefallen, dass er meine Lippen mit einem leichten roten, schimmernden Hauch überzieht. Das hat mir super gefallen. Und über die Pflegewirkung kann ich mich auch nicht beschweren. Meine Lippen sind ja ziemliche Problemfälle, aber mit dem Balsam sind sie ziemlich erträglich. Den Pflegestift kaufe ich mir gerne nach.

* alverde – Beauty&Fruity Mattierende Pflegecreme Limette Apfel
Diese Creme kam abwechselnd zu meiner üblichen Tagespflege zum Einsatz und schneidet ganz ordentlich ab. Meine Haut verträgt sie gut und das Tragegefühl ist sehr angenehm. Und wie soll es anders sein? Auch hier ist der Duft wieder wirklich erwähnenswert. Nachkaufen werde ich sie aber eher nicht, da ich mit meiner gewohnten Pflege ausreichend bedient bin.

* alverde – Sensitive Tagescreme Hamamelis Kamille
Auch diese Creme hab ich aus Neugier schon verwendet. Ebenso wie die Beauty&Fruity Mattierende Pflegecreme ist sie gut in der Anwendung und im Hautgefühl. Der Duft ist hier ausnahmsweise nicht so vordergründig, was er aber auch nicht sein muss. Ich kann mir gut vorstellen, das man bei sensibler Haut gut mit dieser Creme beraten ist. Ich habe hier keine Schwierigkeiten und kann darum kein so aussagekräftiges Urteil abgeben. Nachkaufen werde ich sie mir ebenfalls nicht.

* alverde – Feuchte Reinigungstücher Wildrose
Ich weiß nicht warum, aber ich bin ein Fan von Wildrose. Und feuchte Reinigungstücher liebe ich ebenfalls. Das in Kombination? Perfekt! Super, dass ich sie hier testen darf. Zuvor sind mir die gar nicht aufgefallen. Aber wenn sie aufgebraucht sind, werden sie sicher wieder ersetzt.

* alverde – Feuchtigkeitsmaske Wildrose Sheabutter
Ich hab ja schon erwähnt, dass ich eine kleine Badenixe bin. Und wenn ich mir Zwischendurch etwas Gutes tun will, gönne ich mir eine kleine Auszeit mit einer Gesichtsmaske. Diese Feuchtigkeitsmaske fand ich sehr angenehm und pflegend. Mal schauen, ob ich sie mir nochmal hole. Wenn alverde noch weitere Sorten anbietet, teste ich gerne auch andere. Bei Masken bin ich nicht so festgelegt auf eine bestimmte. Daher ist es schön, mal auf welche von alverde aufmerksam geworden zu sein. 

* alverde – Eyecatcher Mascara
Mascara als Naturkosmetik ist vom Grundsatz her sicher ratsam, auch wenn ich zugeben muss, dass ich mich beim Mascara-Kauf noch nie in der Naturkosmetik-Ecke aufgehalten habe. Aber dafür hab ich ja meine dm Lieblinge, trotzdem sowas mal testen zu können. Mein Urteil fällt allerdings negativ aus. Ich komme mit diesem Bürstchen einfach nicht zurecht. Das es hinten plötzlich so buschig ist, das passt einfach nicht zu meiner Tusch-Routine. Wenn ihr wisst, was ich meine. Vielleicht wären wir mit einem anderen Bürstchen Freunde geworden.

 

Und obendrauf gab es noch (oben nicht abgebildet):

* alverde – Kleine Stofftasche
Die hab ich gleich verwendet, um die Geburtstagsgeschenke für meine Nichte zu verpacken 

* Dontodent – Zahnbürste
Da wir elektrische Zahnbürsten verwenden, hab ich diese an meine liebe Arbeitskollegin weitergegeben

 

Ich befürchte, dass mich die noch folgenden zwei Boxen gar nicht mehr so überraschen und erfreuen können, wie es diese hier getan hat. Aber warten wir es ab…

Meine persönliche Bewertung:

Preis-Leistung:5 Stars
Inhalt:5 Stars

Herzliche Grüße,

             Name

 

 

Geschrieben am

Kommentieren

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.