Ein frisches Steingrau – Lacura Beauty „128 rolling stone“

Lacura Beauty „128 rolling stone“

Nach einigen trüben Tagen wird’s auch grau auf den Nägeln

Unabhängig vom Wetter hatte ich einen grauen Nagellack auf meine Einkaufsliste gesetzt. Und als ich beim Aldi am Kosmetik-Eck vorbeilief, sprang mich doch tatsächlich solch einer an. Ich hab gar nicht großartig drauf geachtet, welche Art von grau das ist. Denn ganz nach dem Zitat von Paul Cézanne  „Solange man nicht ein Grau gemalt hat, ist man kein Maler“, wollte ich einfach mal damit anfangen. Später kann ich mich ja immer noch damit beschäftigen, welcher Grauton mir vielleicht besser steht oder besser gefällt und mein Nagellack-Sortiment erweitern. Also, Lacura Beauty, lass meine Nägel rocken mit der Farbe „128 rolling stone„. Und um das ganze noch mehr zu rocken, hab ich den p2 Glamorous Finish holo top Coat 040 „just fantastic!“ drüber aufgetragen. Diesen Topper habe ich so sehr lieben gelernt, dass ich mich oft wirklich bremsen muss, diesen nicht immer und überall drauf zu klatschen  und anderen Toppern auch mal eine Chance gebe. Oder sogar mal dem Lack solo, ganz ohne Topper.

Lacura Beauty – 128 rolling stone
p2 – Glamorous Finish holo top coat 040 „just fantastic!“

Fazit:

Rolling Stones find ich ganz gut. Also, die Lackfarbe, meine ich. Wie gesagt, habe ich noch keinen Vergleich mit anderen Grautönen, daher gilt erstmal abzuwarten, ob er zu meinen Lieblingen zählen wird. Den Auftrag habe ich soweit auch ganz gut in Erinnerung. Ab der zweiten Schicht ist der Lack auch deckend. Die Haltbarkeit war sehr gut, was ich aber immer eher den Toppern zuschreibe. So schwer wie die sich ablackieren lassen, so gut halten sie nun auch mal den Lack, denke ich.

Meine persönliche Bewertung:

Farbe:4 Stars
Deckkraft:4 Stars
Handhabung:4 Stars
Haltbarkeit:4.5 Stars

Loriot lässt grüßen, bis bald

             Name

Geschrieben am

Kommentieren

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.