Möhrenkuchen mit Apfel und gebrannten Mandeln

Saftiger Möhrenkuchen mit Apfel und karamellisierten Nüssen

Er hat viele Namen: Karottenkuchen, Rüblikuchen, Möhrenkuchen

 

Lange Zeit konnte ich mir nicht vorstellen, dass Gemüse im Kuchen wirklich schmecken soll. Ich hatte bisher auch nur ein einziges Mal einen Versuch mit Apfel-Möhren-Muffins gewagt, die aber tatsächlich ganz lecker geworden sind. Als ich von meiner Arbeitskollegin dann diese Woche einen sehr köstlichen Zucchini kuchen probieren durfte, hab ich gestern spontan beschlossen, einen saftigen Möhrenkuchen zu backen. Auf der Suche nach einem guten Rezept wurde es letztlich eine Mischung verschiedener Rezepte, die ich im Internet gefunden habe.

Das Highlight hier, sind die gebrannten Mandeln! Das „Grundrezept“ für Karottenkuchen, Rüblikuchen oder Möhrenkuchen, wie auch immer man dazu sagt, werde ich die nächsten Male etwas variieren, aber die karamellisierten Nüsse behalte ich definitiv bei.

Zutaten:

50 – 100g ganze Mandeln
100g Zucker
350g geriebene Möhren
200g geriebener Apfel
100g gemahlene Mandeln
150g Mehl
100g Paniermehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
4 Eier
140g Zucker
150ml neutrales Öl
 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 28 cm Springform einfetten.

Die Hand voll Mandeln auf einem Backblech ausbreiten und 5 Minuten lang bei 180 Grad im Ofen rösten. Abkühlen lassen. 100g Zucker in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze vorsichtig schmelzen lassen. Das braucht etwas Geduld und man muss immer schön rühren. (Vorsicht: Ist die Temperatur zu hoch, kann der Zucker schnell verbrennen. Je dunkler der Karamell, desto bitterer schmeckt er…) Wenn der Zucker karamellisiert ist, die Mandeln dazugeben und mit dem Karamell vermengen. Auf ein Backpapier geben und wieder abkühlen lassen. Wer möchte, kann sie dann noch grob hacken. Ich hab sie im Mixer etwas zerkleinert.

350g Möhren schälen und fein reiben, die 200g Äpfel können mit samt der Schale gerieben werden.

150g Mehl, 100g Paniermehl, 100g gemahlene Mandeln, 2 TL Backpulver und 1 TL Zimt mischen.

4 Eier mit 140g Zucker schaumig rühren und nach und nach 150ml neutrales Öl dazugeben. Dann die Mehlmischung untermischen und abschließend die Möhren, Äpfel und gebrannten Mandeln hinzugeben.

Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ca. 40 Minuten lang backen. Stäbchenprobe machen. Er sollte nicht überbacken sein, sonst wird er zu trocken.

Verzieren nach Belieben mit Schokoguss, Puderzuckerguss, Honig-Glasur oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

Lasst euch diesen gesunden, saftigen Möhrenkuchen schmecken!

             Name

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!

Möhrenkuchen mit Apfel und gebrannten Mandeln

By Published: Prep time: Cook time: Total time: Yield: Serving size: Calories per serving: Fat per serving: Ingredients: Thinly-sliced 50 - 100g ganze Mandeln, 100g Zucker, 350g geriebene Möhren, 200g geriebene Äpfel, 100g gemahlene Mandeln, 150g Mehl, 100g Paniermehl, 2 TL Backpulver, 1 TL Zimt, 4 Eier, 140g Zucker, 150ml neutrales Öl: Directions:
...
MöhrenkuchenReviewed by Anita on.Saftiger Möhrenkuchen mit dem gewissen PeppSaftiger Möhrenkuchen mit Apfel und gebrannten Mandeln Rating: 5

Geschrieben am

Kommentare (1)

  • Hilla

    |

    Der wird am Wochenende ausprobiert, sehr lecker, danke und Grüße.

    Antworten

Kommentieren

Tags:, , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.